Kontakt

Kennen Sie den Geheimtipp für erfolgreiche Kommunikation?

Wie Sie schnell und effektiv gute Beziehungen herstellen können

Eines der stärksten menschlichen Grundbedürfnisse ist es, verstanden zu werden. Wenn ich das Gefühl habe, dass der Andere versteht, was mich gerade bewegt, was mich freut, was mich sauer macht, welche Fragen ich zu einem bestimmten Thema habe, wo ich feststecke, bin ich in der Regel bereit, mich auf diesen Gesprächspartner einzulassen.

Menschen, die sich verstanden fühlen, sind bereit, eine Beziehung miteinander aufzubauen.

Mit einem Gesprächspartner, der vorwiegend damit beschäftigt ist, selber zu reden und mir seine Gedanken aufzudrängen, wird es mir schwer fallen, mich verstanden zu fühlen. Die Gefahr, dass ich „dicht mache“, mich in mich selber zurückziehe oder sogar „auf stur stelle“, ist hoch.

Wie schaffe ich es, dass sich mein Gesprächspartner von mir verstanden fühlt?

Der erste, wichtigste Schritt ist die Fähigkeit, dem Anderen zuzuhören anstatt um eigene Redezeit zu kämpfen. Das gelingt nur dann, wenn die innere Bereitschaft zum Zuhören da ist. Fragen Sie sich also ehrlich: Will ich in diesem Moment wirklich verstehen, was meinen Gesprächspartner bewegt? Oder geht es mir darum, meine eigenen Ideen und Konzepte durchzubringen?

Wenn Sie diese innere Bereitschaft haben, können Sie eines der machtvollsten Mittel in der Kommunikation nutzen:

Zuhören - der Geheimtipp für erfolgreiche Kommunikation!

Die Macht der Kommunikation liegt im Zuhören nicht im Reden.
Indem Sie zuhören, haben Sie die Chance all die Informationen aufzunehmen, die Sie brauchen, um ein Thema zu verstehen. Welche Gründe gibt es, dass sich Ihr Gesprächspartner so verhält? Was sind seine Erwartungen oder Befürchtungen im Hinblick auf ein Thema? Was braucht ihr Gesprächspartner jetzt, damit er bereit ist, sich auf xy einzulassen?

Verstehen heißt nicht, für alles Verständnis haben!
Um es klar zu sagen: Verstehen heißt begreifen, was die Sachlage, der Hintergrund, die Motive, Bedürfnisse usw. meines Gesprächspartners sind. Nicht mehr und nicht weniger. Verstehen bedeutet also nicht, das, was der Andere sagt, gut zu heißen oder dafür Verständnis haben zu müssen.

Wie könnten Sie diesen Geheimtipp für erfolgreiches Kommunizieren gezielt für sich nutzen und dadurch gute und erfolgreiche Beziehungen aufbauen?

Probieren Sie es selbst aus und seien Sie gespannt, welche Effekte Ihr gutes Zuhören haben wird.

Ich wünsche Ihnen dabei viel Freude!

Petra Basler

Sie wollen das Thema nicht alleine angehen? Ich bin gerne für Sie da – rufen Sie einfach an unter Tel. 0177- 400 1447 oder schreiben Sie mir eine Nachricht.


zurück zur Artikel-Übersicht