Kontakt

Literaturtipp: Coaching für Industrie 4.0 von Britt A.Wrede und Karin Wiesenthal

Empowerment für Entwicklung und Transformation

Coaching ist bisher vor allem als hilfreicher 1:1 Dialog zur Überwindung von Leistungs- und Performancedefiziten bei Führungskräften bekannt. Coaching kann viel mehr für ein Unternehmen leisten.
Richtig organisiert und implementiert, kann es das zukunftsrelevante Wissen, Können und Wollen der Führungskräfte auf gewinnbringende Weise mobilisieren und so eine unmittelbar förderliche Wirkung für Entwicklungs- und Transformationsprozesse von Unternehmen entfalten. 

Das Buch zeigt auf,

  • welche Rolle der Unternehmensleitung bei der Entwicklung eines unternehmensinternen Coachingmodells zukommt,
  • wie ein den Zukunftsanforderungen entsprechendes, internes Coachingmodell zu entwickeln ist,
  • welche unterschiedlichen Coachingansätze es auch im Gruppenverbund gibt und
  • was Coaching im Hinblick auf Veränderungsprozesse im Unternehmen auf den unterschiedlichen Funktionsebenen leisten kann.

Dabei schlagen die Autorinnen ein neues Verständnis von Coaching als Instrument der Unternehmensentwicklung vor. Ziel ist es, aufzuzeigen, wie ein zukunftstaugliches Coachingmodell entwickelt und im Unternehmen verankert werden kann.
Neben erweitertem Grundlagenwissen zum Coaching und zu geeigneten Coachingmodellen bietet das Buch eine Reihe von Checklisten, die zusammengenommen Personalentwicklern in Unternehmen als Anleitung dienen können. Das Buch bietet darüber hinaus Unterstützung beim Aufspüren wirklich guter Coaches am Markt und gibt Tipps, wie man diese an das Unternehmen bindet. Die Fragen aus der Praxis, die jedem Kapitel folgen, die Checklisten und die Grafiken sind so gestaltet, dass alles zusammen als Leitfaden beim Aufbau und beim Umbau des unternehmensinternen Coachingangebots verwendet werden kann. 

Erschienen bei Springer Gabler
https://www.springer.com/de/book/9783662563939


zurück zur Artikel-Übersicht